ValkBox Karton

 

Die ValkBox ist ein Produkt aus der Kategorie Befestigungen. Im Sprachgebrauch wird mit der ValkBox eine Aufständerung ermöglicht. Der übliche Ort für das Solarmodul ist dann der Garten oder das Flachdach. Wenn ihr das ein paar Mal gemacht habt, ist ein Solarmodul in 15 Minuten mit der ValkBox verbunden. Die kleine Fotostrecke soll euch bei eurem ersten Mal unterstützen.

Benötigtes Werkzeug: 10er  Maulschlüssel

Nehmt euch einen Moment Zeit und schaut euch den Inhalt der Verpackung an.

Da Mise en Place alles ist, haben wir das Vorgehen in logische Zusammenhänge gruppiert.

 

Achtet darauf, dass es lange und kürzere Schrauben gibt. Wenn ihr die vertauscht, kommt ihr nicht weit. Weder passen dann die Winkel an die Halterungen, noch habt ihr genug Platz, um die Halterungen richtig mit den Modulen zu verbinden. Die schwarzen Gummiplatten benötigen wir ganz zum Schluss.

Befestigt die Winkel bitte - abweichend zu der der Packung beiliegenden Beschreibung! - wie folgt. (Unsere aktuellen Solarmodule sind etwas breiter geworden und nur so passt die ValkBox an diese Module.)

Valkbox Befestigung großer Solarmodule

 

Solarmodule sind standardmäßig mit Lochbohrungen im Alurahmen versehen. Befestigt daran den Winkel mit den kurzen (!) Schrauben. Die Mutter kann unten sein, muss es aber nicht.

 

Nachdem ihr beide Halterungen befestigt habt, tragt das Modul an den Ort, wo ihr die Sonne ernten wollt. Am einfachsten geht das zu zweit, weil die Module schon ziemlich unhandlich sind. Platziert die Gummiplatten und beschwert sie mit Gehwegplatten.